Acidum benzoicum

Benzoesäure

Familie: Styracaceae
Vorkommen: Hinterindien
Ausgangsmaterial: Sublimierte Benzoesäure aus Benzoeharz mit bestimmten Verunreinigungen
Anwendungsgebiete: Rheumatischer Formenkreis, Gichtdiathese, Urethritis

Kurzbeschreibung: Acidum benzoicum, die Benzoesäure oder auch Phenylameisensäure, hat einen starken Nieren- und Stoffwechselbezug und wird hauptsächlich zur Behandlung der harnsauren Diathese sowie bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt.