Aesculus hippocastanum

Rosskastanie

Familie: Hippocastanaceae
Vorkommen: Persien, Nordindien, Nordgriechenland
Ausgangsmaterial: Frische geschälte Samen
Anwendungsgebiete: Thrombophlebitis, Venenschwäche, Hämorrhoiden

Kurzbeschreibung: Die Rosskastanie, Aesculus hippocastanum, ist aufgrund der gefäßabdichtenden und -entlastenden Wirkung vom Saponin Aescin besonders empfehlenswert bei venösen Stauungen, hämorrhoidalen Beschwerden und Venenentzündungen. Als phytotherapeutische Zubereitung zeigt sich die beste Effektivität.