Agnus castus

Keuschlamm, Mönchspfeffer

Familie: Verbenaceae
Vorkommen: Mittelmeergebiet
Ausgangsmaterial: Reife getrocknete Früchte
Anwendungsgebiete: Potenzschwäche, Menstruationsstörungen, Depressionen

Kurzbeschreibung: Der Mönchspfeffer oder auch Keuschlamm, Vitex Agnus castus, ist durch seine dopaminerge Wirkung des Agnosids und Aucubins bei Hormonstörungen und depressiven Verstimmungen sehr hilfreich. Hauptindikation sind Regelstörungen, Agnus castus hat aber auch Einfluss auf weibliche und männliche Libido.