Causticum Hahnemanni

Hahnemanns Ätzstoff

Ausgangsmaterial: Frisch gebrannter Kalk mit Kaliumhydrogensulfat
Anwendungsgebiete: Warzen, Narben, Hautausschläge, Laryngitis, Bronchitis, Miktionsstörungen, Arthrosen, Lähmungen

Kurzbeschreibung: Causticum bzw. Hahnemanns Ätzstoff ist ein Mittel, das als Indikationen lähmungsartige Erscheinungen, arthritische und rheumatische Beschwerden, Hautausschläge und Warzen hat. Auch sind Erkrankungen des Kehlkopfes und der oberen Atemwege typische Einsatzgebiete, vor allem mit brennendem, wundem, rauem Schmerzempfinden.