Lilium tigrinum

Lilium lancifolium, Tigerlilie

Familie: Liliaceae
Vorkommen: China, Japa
Ausgangsmaterial: Frische, blühende Pflanze ohne Zwiebel
Anwendungsgebiete: Uteruserkrankungen, Regelstörung, Dysmenorrhoe, Fluor albus, Mastopathie, prämenstruelles Syndrom

Kurzbeschreibung: Ein wichtiges Frauenmittel der Homöopathie bei Wechseljahresbeschwerden, mit Senkungsbeschwerden und Uterusprolaps. Auch bei nervösen Herzbeschwerden, bei großer Gereiztheit oder mit Unruhezuständen auftretend, ist Lilium tigrinum, die Tigerlilie angezeigt.

  • Bomaklim Hevert
    Naturheilkundliches Arzneimittel bei Wechseljahresbeschwerden
  • Calmvalera Tabletten
    Naturheilkundliches Arzneimittel bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe
  • Calmvalera Tropfen
    Naturheilkundliches Arzneimittel bei nervösen Schlafstörungen und Unruhe, sowie Verstimmungszuständen