Magnesium carbonicum

Magnesiumcarbonat

Familie:
Vorkommen:
Ausgangsmaterial: Magnesiumcarbonat
Anwendungsgebiete: Spasmen der glatten Muskulatur, Koliken, Schleimhauterkrankungen, chronische Darmkatarrhe, Neuralgien.

Kurzbeschreibung: Besonders durch den sauren Charakter aller Ausscheidungen, Säureproblematik im Gastro-Duodenaltrakt, starke nervöse Überempfindlichkeit zeichnet sich die Indikation für Magnesium carbonicum aus. In der Homöopathie ist es ein häufig eingesetztes Mittel bei kleinen Kindern und Frauen.