Mentha piperita

Pfefferminze

Familie: Lamiaceae
Vorkommen: Afrika, Australien, Balkan, Italien, England, USA, GUS
Ausgangsmaterial: Frische, blühende Pflanze
Anwendungsgebiete: Tracheitis, Bronchitis, allg. Erkältungskrankheiten, Leber-Galle-Störungen, Magen-Darm-Beschwerden

Kurzbeschreibung: Mit ihren ätherischen Ölen hat die Pfefferminze, Menta piperita, ein ausgedehntes Wirkspektrum. Erkältungskrankheiten, intestinale und hepatobiliäre Beschwerden sind indiziert, ebenso wirkt sie verdauungsfördernd, antimikrobiell, spasmolytisch und sekretionsfördernd.