Sulfur

Schwefel

Familie:
Vorkommen:
Ausgangsmaterial: Gereinigter Schwefel
Anwendungsgebiete: Dermatosen, Diabetes Typ II, Akne, Pruritus, Varizellen, Konstitutionsmittel

Kurzbeschreibung: Wohl eines der bekanntesten homöopathischen Mittel bei Hauterkrankungen ist Schwefel, als Reaktionsmittel der Homöopathie wird es auch gern bei Therapieblockaden eingesetzt und hat außer eitrigen, juckenden, brennenden, nässenden oder schuppenden Hauterkrankungen auch Verdauungsstörungen, besonders Diarrhoe, als Indikation. Auffallend ist eine wenig gepflegte Erscheinung mit ungutem Körpergeruch, wenn man Sulfur als Konstituitionsmittel in Erwägung zieht.