Thuja occidentalis

Abendländischer Lebensbaum, Lebensbaum

Familie: Cupressaceae
Vorkommen: Nordamerika, Europa
Ausgangsmaterial: Frische, beblätterte, einjährige Zweige
Anwendungsgebiete: Warzen, Bartflechte, Endometritis, Sinusitis, zur Immunmodulation

Kurzbeschreibung: Die homöopathischen Indikationen von Thuja occidentalis, dem abendländischen Lebensbaum, sind Immunschwäche, katarrhalische Erkrankungen des Hals-Nasen-Ohren-Bereiches, Sinusitis, Otitis, proliferative Prozesse und Polypen an Haut und Schleimhäuten des gesamten Körpers, man gibt Thuja zudem als immunmodulierendes Mittel nach Impfungen und zur externen Anwendung bei Warzen (Urtinktur).