Thymus vulgaris

Echter Thymian

Familie: Lamiaceae
Vorkommen: Mittelmeergebiet
Ausgangsmaterial: Blätter und Blüten von Thymus vulgaris
Anwendungsgebiete: Husten, Keuchhusten, Bronchitis sowie bei Unterleibskrämpfen, Magen- und Darmkatarrh, Kolik

Kurzbeschreibung: Das phytotherapeutische Wirkspektrum von Thymus vulgaris, dem Echten Thymian, erstreckt sich von Katarrhen der Atemwege über Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes bis hin zu Harnwegsinfekten, was sich durch die vielseitige Wirkung der ätherischen Öle, vor allem Thymol, erklären lässt, welches antibakteriell, antiviral, spasmolytisch und sekretolyisch wirkt.