Gastro Hevert Magentabletten

Naturheilkundliches Arzneimittel bei nervösen Magenbeschwerden

Gastro Hevert Magentabletten - wenn der Alltag auf den Magen schlägt

Hektik, Zeitdruck und Stress sind Kennzeichen unserer heutigen Gesellschaft. Bei vielen Menschen äußert sich diese Belastung durch Magenbeschwerden – „der Stress schlägt auf den Magen“. Das willentlich nicht steuerbare vegetative Nervensystem gerät aus dem Gleichgewicht und zeigt sich im Magen-Darm-Trakt mit Übelkeit und Brechreiz, Völlegefühl, Durchfall, schnellem Sättigungsgefühl oder Magenkrämpfen.

Gastro Hevert Magentabletten beruhigen das vegetative Nervensystem und beseitigen dadurch Krämpfe und Unwohlsein im Bauchraum. Magenbeschwerden werden gelindert und die normale Verdauungsfunktion wird wieder hergestellt. Auch bei akuten Magenbeschwerden auf Reisen, zum Beispiel nach dem Essen ungewohnter Speisen, bieten Gastro Hevert Magentabletten durch die vielseitige Wirkstoffkombination zuverlässige Hilfe und sind dabei gut verträglich.

In Gastro Hevert Magentabletten ergänzen sich bewährte Arzneipflanzen mit spezifisch wirkenden Mineralien. Nux vomica (Brechnuss) wirkt krampflösend und brechreizmildernd. Ipecacuanha (Brechwurzel) hilft, wenn die Brechneigung mit Elendigkeitsgefühl einhergeht. Die Bestandteile Bismutum subnitricum, Carbo vegetabilis (medizinische Kohle) und Magnesium phosphoricum haben neben neutralisierenden auch schleimhautschützende Eigenschaften und sind in der Homöopathie bei Störungen im Magen-Darm-Bereich bewährt.

Gastro Hevert Magentabletten - die natürliche Hilfe bei Übelkeit, Bauchkrämpfen und Völlegefühl

Weitere Informationen

Wie entstehen Magenbeschwerden

In stressigen und hektischen Zeiten wird Nervosität für viele Menschen zum ständigen Begleiter. Dies stört auch das vegetative Nervensystem, das für die innere Ausgeglichenheit verantwortlich ist. Ohne willentlichen Einfluss steuert es verschiedene Körperfunktionen, wie Atmung, Herzschlag, Stoffwechsel oder Verdauung. Gerät das vegetative Nervensystem aus dem Gleichgewicht, können auch körperliche Beschwerden auftreten.

Im Magen-Darm-Trakt zeigt sich die nervliche Belastung in Form von Übelkeit und Brechreiz, Völlegefühl, Durchfall, schnellem Sättigungsgefühl oder Magenkrämpfen – auch bekannt als „nervöse“ Magenbeschwerden.

Wie helfen Ihnen Gastro Hevert Magentabletten

  • Gastro Hevert Magentabletten sind gut verträglich und helfen bei Magenbeschwerden auf natürliche Weise.
  • Durch das Zusammenwirken der homöopathischen Bestandteile werden Magenbeschwerden in ihren unterschiedlichen Ausprägungen gelindert und die normale Verdauungsfunktion wieder hergestellt.
  • Gastro Hevert Magentabletten beruhigen das vegetative Nervensystem und beseitigen dadurch Krämpfe und Unwohlsein im Bauchraum.
  • Auch bei akuten Magenbeschwerden auf Reisen, zum Beispiel nach dem Essen ungewohnter Speisen, bieten Gastro Hevert Magentabletten durch die vielseitige Wirkstoffkombination schnelle Hilfe.

Die natürlichen Wirkstoffe in Gastro Hevert Magentabletten

Nux vomica (Brechnuss) ist ein wichtiges Konstitutionsmittel der Homöopathie. Es hilft besonders reizbaren und nervösen Menschen, die unter hohem Stress stehen und darauf mit Magen- Darm-Beschwerden reagieren.

Bismutum subnitricum (Basisches Mineralsalz) ist ein wichtiges Mittel bei schmerzhafter Magenschleimhautentzündung (Gastritis) und Sodbrennen.

Carbo vegetabilis (medizinische Kohle) verbessert die Verträglichkeit von Speisen. Es linder Blähungen und Völlegefühl, die durch Verdauungsschwäche entstehen.

Ipecacuanha (Brechwurzel) wirkt beruhigend auf das vegetative Nervensystem. Es hilft besonders gut, wenn man sich „den Magen verdorben hat“ und darauf mit Übelkeit und Erbrechen reagiert.

Magnesium phosphoricum (Magnesiumsalz) lindert krampfartige Magenbeschwerden und starke Blähungen.

Was können Sie sonst noch für Ihre Gesundheit tun

Die Einnahme von Gastro Hevert Magentabletten stellt eine wirksame und gut verträgliche Therapie bei Magenbeschwerden dar. Mit der regelmäßigen Anwendung haben Sie einen wichtigen Schritt für Ihre Gesundheit getan. Unterstützend können Ihnen folgende Maßnahmen helfen:

Da sich belastende Situationen oftmals nicht vermeiden lassen, ist es wichtig, Ruhepausen einzulegen, um die innere Balance wieder zu erlangen. Hierbei können Entspannungsübungen wie autogenes Training oder Yoga helfen.

Für eine funktionierende Verdauung spielt eine ausgewogene Ernährung eine entscheidende Rolle. Zu einem vollwertigen Essen gehören als Hauptbestandteile Vitamine in Obst und Gemüse, aber auch ballaststoffreiche Lebensmittel wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis, die Energie spenden. Je abwechslungsreicher Sie essen, desto besser sind Sie mit wichtigen verdauungsfördernden Nährstoffen versorgt.

Denken Sie auch daran, viel zu trinken. Denn mit der Flüssigkeit können die Speisen den Magen-Darm-Trakt besser passieren und unverdauliche Stoffe werden ausgespült.

Regelmäßige Bewegung wirkt sich sehr positiv auf die Stoffwechselvorgänge und die gesunde Funktion der Verdauungsorgane aus. Planen Sie daher in Ihrer Freizeit sportliche Aktivitäten wie Radfahren, Schwimmen, Walking oder moderates Laufen ein.

Zusammensetzung

  • 1 Tablette enthält:
  • Bismutum subnitricum D4 10 mg
  • Carbo vegetabilis D3 40 mg
  • Ipecacuanha D4 40 mg
  • Magnesium phosphoricum D3 20 mg
  • Nux vomica D4 20 mg
Sonstige Bestandteile:

Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke.

Dosierung akut chronisch
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 6x täglich 3 Tabletten 3-4x täglich 1 Tablette

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
Dazu gehören: Besserung von Magenbeschwerden.

Gegenanzeigen

Keine bekannt.

Downloads

Gebrauchsinformation Gastro Hevert Magentabletten.pdf [PDF 61,55 KB]
Minibroschüre Gastro Hevert Magentabletten.pdf [PDF 215,26 KB]
Gesundheitsratgeber Magen-Darm.pdf [PDF 883,85 KB]
Packungsgrößen / PZN
40 Tabletten
04947328
100 Tabletten
04947334

Gastro Hevert Magentabletten Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung von Magenbeschwerden. - Bei Schwarzfärbung des Stuhls sowie bei Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.