Fragen und Antworten – Sonstiges

Wieso ist in homöopathischen Arzneimitteln Alkohol enthalten - Bedeutet das nicht eine erhebliche Gefährdung für Kinder, Schwangere und Stillende?

Für Naturstoffe stellen Wasser und Alkohol die besten Lösungsmittel da, weil sie sich gegenseitig ergänzen: Während Wasser die wirksamen Bestandteile aus Heilpflanzen „nur“ herauslösen kann, stellt Alkohol zusätzlich ein natürliches Konservierungsmittel dar. Außerdem erleichtert er die Aufnahme der Wirkstoffe über die Schleimhäute.

Kann man trotz einer Lactoseintoleranz homöopathische Arzneimittel von Hevert einnehmen?

Lactose (Milchzucker) ist bei Hevert in nennenswerter Menge nur in den homöopathischen Tabletten enthalten. Der Lactosegehalt einer solchen Tablette beträgt ca. 250 mg, da die Lactose den Trägerstoff für die homöopathischen Wirkstoffe darstellt.

Beträgt die Dosierung nur wenige Tabletten am Tag, verteilt über mehrere Einnahmezeitpunkte, wird diese Lactosemenge häufig auch bei Intoleranz gut vertragen.

Die Verträglichkeit ist jedoch abhängig von der individuellen Ausprägung der Lactoseintoleranz. Falls notwendig, kann auf Tropfenzubereitungen ausgewichen werden. Zum Vergleich:
1 Glas Milch, 200 ml, enthält ca. 10 g Lactose.

Können homöopathische Ampullen von Hevert auch als Trinkampullen verwendet werden?

Homöopathische Injektionslösungen von Hevert haben keine Zulassung für die orale Einnahme.

In begründeten Einzelfällen kann der Arzt oder Heilpraktiker jedoch die Empfehlung zur Anwendung als Trinkampulle aussprechen, da der Inhalt der Ampullen keine Reizungen der Mundschleimhaut oder der Speiseröhre hervorruft.

Zur oralen Anwendung eignet sich auch ein dafür entwickelter Adapplikator aus der Apotheke, mit dessen Hilfe man den Inhalt der Ampulle direkt in den Mund sprühen kann.

Können bei flüssigen Hevert Arzneimitteln Ausflockungen oder Trübungen vorkommen?

Ausflockungen oder Trübungen können bei pflanzlichen oder homöopathischen Arzneimitteln - bedingt durch die enthaltenen Naturstoffe - vorkommen und sich auch als leichter Bodensatz absetzen.

Besonders wenn die homöopathischen Wirkstoffe als Urtinkturen enthalten sind, ist dies zu beobachten. Durch kräftiges Schütteln der Flasche vor dem Gebrauch kann der Bodensatz wieder verteilt werden. Ein Wirkungsverlust des Arzneimittels tritt durch leichte Ausflockungen oder Trübungen nicht ein.

Kann man verschiedene homöopathische Arzneimittel von Hevert miteinander mischen?

Besonders bei chronischen Beschwerden kann die gleichzeitige Anwendung mehrerer homöopathischer Arzneimittel erforderlich sein, um verschiedene Organsysteme gleichzeitig zu entlasten oder deren Funktion anzuregen.

In der Regel sollten die homöopathischen Arzneimittel einzeln nacheinander eingenommen werden. In begründeten Einzelfällen kann der Arzt oder Heilpraktiker aber auch eine Mischung mehrerer Arzneimittel verordnen..

Sind die Vitamine in den Arzneimitteln von Hevert natürlichen Ursprungs?

Die meisten von Hevert verwendeten Vitamine sind - wie bei vielen anderen Firmen auch - synthetischen Ursprungs. Eine Ausnahme stellt Vitamin B12 dar, das von Bakterienkulturen gebildet wird.

Synthetische Vitamine sind in Bezug auf ihre Wirkung gleichwertig mit den natürlich vorkommenden Stoffen. Dafür haben sie in der Regel den Vorteil der besseren Stabilität, das heißt einer längeren Haltbarkeit des Arzneimittels.

Darüber hinaus lassen sich beispielsweise B-Vitamine nicht mit vertretbarem Aufwand aus natürlichen Rohstoffen gewinnen. Durch den Einsatz synthetischer Stoffe können hingegen hohe Wirkstoffmengen in Form preiswerter Produkte angeboten werden.

Wann ist der beste Einnahmezeitpunkt für Vitamine?


Präparate mit fettlöslichen Vitaminen, dazu gehören zum Beispiel Vitamin A+E Hevert und Vitamin D3 Hevert, sollten zum oder nach dem Essen eingenommen werden. Denn das Fett in der Nahrung erleichtert die Aufnahme dieser Vitamine.

Bei den wasserlöslichen Vitaminen, wie zum Beispiel in Folsäure Hevert, Vitamin B Komplex forte Hevert und Vitamin B Complete Hevert, kann die Einnahme zu einem beliebigen Zeitpunkt am besten zusammen mit etwas Flüssigkeit erfolgen.

Kann ich Arzneimittel im Direktversand von Hevert beziehen?

Die Hevert-Arzneimittel unterliegen der Apothekenpflicht; daher ist der Bezug ausschließlich über öffentliche Apotheken oder Versandapotheken möglich. Eine Direktbelieferung von Patienten oder Therapeuten durch den Hersteller ist rechtlich nicht zulässig.

Die Lieferung von Hevert-Arzneimitteln in das europäische und nichteuropäische Ausland kann ebenfalls nur über eine Apotheke erfolgen. Bitte wenden Sie sich dazu an eine deutsche Apotheke mit internationalem Versand.