Große Vorfreude auf den Hevert-Weihnachtsmarkt

Das zweite Adventswochenende wird dieses Jahr wieder ganz feierlich bei Hevert. Nach zweijähriger Coronapause freuen sich Geschäftsführung und Mitarbeiter ganz besonders auf den bekannten Hevert-Weihnachtsmarkt Bio&Regional. Kulinarische Köstlichkeiten und ein festliches Rahmenprogramm werden die Besucher von 1. – 3. Dezember am Hevert-Standort in Nussbaum verzaubern. Der Eintritt ist frei.

Kommet her, es weihnachtet sehr – in diesem Jahr darf in der Adventszeit wieder gemeinsam gefeiert werden. Die beiden Jahre zuvor konnte der Hevert-Weihnachtsmarkt, wie auch andere Märkte, coronabedingt nicht stattfinden. Umso mehr freut sich Marcus Hevert, Geschäftsführer von Hevert-Arzneimittel, auf das diesjährige Event. „Der Weihnachtsmarkt ist uns sehr wichtig. Es ist eine Veranstaltung, die Tradition mit Moderne verbindet. Jung und Alt aus der Region und darüber hinaus kommen in diesem feierlichen Ambiente inmitten der wunderschönen Natur des Nahetals zusammen.“

Der Arzneimittelhersteller richtet den Weihnachtsmarkt seit Jahren mit seinen Mitarbeitern und der sepia eventagentur GmbH aus. Ein besonderes Highlight ist jedes Mal das große, qualitativ hochwertige, gastronomische Angebot an Bio- und Regionalprodukten: Gefüllte Focaccia, Flammkuchen, Schweizer Raclette und vegane Speisen stehen genauso auf dem Menü wie etwa verschiedene Kaffeespezialitäten der rollenden Espressobar, Tee, Glühwein oder Punsch. Beim Spaziergang über das weihnachtliche Gelände können handgefertigte Geschenkideen wie Holzschnitzereien, Schmiedekunst oder EM-Keramik bewundert und erstanden werden.

Ein abwechslungsreiches, musikalisches Angebot rundet die vorweihnachtliche Stimmung ab. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Donnerstag durch das Alphornquartett Sonnwald-Nahe. Am Freitag, 2. Dezember, um 18 Uhr verzaubert der Kinderchor Nußbaum die Gäste – bevor für die kleinen Besucher der Nikolaus um 18:30 Uhr vorbeikommt. Um 19 Uhr tritt das Blasorchester 1924 Staudernheim e.V. auf.

Neu ist in diesem Jahr ein Shuttleservice zwischen Bad Sobernheim, dem Weihnachtsmarkt und Monzingen. Mit einem Bus des Unternehmens „Molterer Reisen“ können Besucher des Weihnachtsmarktes so kostengünstig für 0,50 Euro pro Person und Fahrt transportiert werden. Der Bus fährt an den drei Tagen ab Eröffnung bis Ende des Weihnachtmarktes jeweils die folgenden Haltestellen in Endlosschleife an: Bad Sobernheim, Johannisplatz, Nußbaum, Hevert-Arzneimittel und Monzingen Bushaltestelle in der Nähe der Festhalle. Start ist in Bad Sobernheim, jeweils 15 Minuten vor Marktbeginn, die letzte Fahrt von Nußbaum aus zu den Haltestellen ist für 21 Uhr geplant. Hevert bittet ausdrücklich darum, auf das eigene Auto zu verzichten, da keine Fläche zum Parken in Nußbaum zur Verfügung stehen wird.

Mit dem Hevert-Weihnachtsmarkt wird außerdem jedes Jahr ein soziales Projekt unterstützt. Dieses Jahr kommt wieder ein Teil der Erlöse aus dem Hevert-Verkaufsstand sowie vergüteter Überstunden, die Hevert-Beschäftigte für die Mitarbeit am Weihnachtsmarkt leisten, der Sophia Kallinowsky Stiftung in Bad Kreuznach für krebskranke Kinder zugute.

Die Eröffnung des Hevert-Weihnachtmarktes Bio&Regional findet am Donnerstag, den 1. Dezember 2022 um 18 Uhr statt. Am Freitag, den 2. Dezember ist der Markt von 15 bis 21 Uhr und am Samstag, den 3. Dezember von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu den Ausstellern und dem Programm finden Sie unter: www.hevert-veranstaltungen.de/hevert-bio-weihnachtsmarkt . Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Eintritt ist frei!