Ignatia amara

Strychnos ignatii, Ignatiusbohne

Familie: Loganiaceae
Vorkommen: Philippinen
Ausgangsmaterial: Reife, getrocknete Samen
Anwendungsgebiete: Krampfneigung, nervöse Störungen wie Schlafstörungen und Verstimmungszustände

Kurzbeschreibung: Die Ignatiusbohne, Strychnos ignatii, ist als homöopathisches Kummermittel gut bekannt, hat aber auch durchaus große Wirkung auf krampfartige gastritische Verdauungsbeschwerden, Schluckstörungen mit Globusgefühl und Krampfanfälligkeit der Muskulatur und des Nervensystems.

  • Calmvalera injekt
    (Bisherige Bezeichnung: Zincum valerianicum comp. Hevert) Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen i.v. i.m. s.c.
  • Calmvalera Tabletten
    Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe
  • Calmvalera Tropfen
    Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe, sowie Verstimmungszuständen
  • Zincum Hevert Tabletten
    Homöopathisches Arzneimittel bei nervöser Unruhe, auch bei Kindern