30 Jahre bei Hevert – Und die Arbeit in der Natur macht immer noch Spaß

Sandra Horlebein feiert dieses Jahr ihr 30jähriges Dienstjubiläum bei Hevert-Arzneimittel. 1991 begann sie ihre Tätigkeit bei dem Familienunternehmen in Nussbaum und kümmerte sich zu Beginn um die Pflege des Außenbereichs. Nach einigen Jahren unterstützte die gelernte Landschaftsgärtnerin dann zusätzlich das Team des Gebäudemanagements. Nicht nur die Jubilarin freut sich über ihren stabilen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz. Auch Hevert schätzt sich glücklich, eine so loyale Mitarbeiterin zu haben und gratuliert herzlich zum Betriebsjubiläum.

Sandra Horlebein, in der Mitte mit Blumenstrauß, wurde für ihre 30jährige Tätigkeit bei Hevert gedankt.

Hevert-Arzneimittel feiert mit einer Mitarbeiterin ein ganz besonderes Firmenjubiläum. Bereits seit 30 Jahren hält Sandra Horlebein dem Unternehmen die Treue. „Geht nicht, gibt’s nicht“, lautet das Motto der gelernten Landschaftsgärtnerin, deren Aufgabenbereich im Laufe der Jahre stetig größer wurde. So wurde die reine Pflanzenpflege um weitere Arbeiten, die auf dem Gelände anfielen, ergänzt. Dazu gehören nicht nur das Setzen von Zäunen oder Pflastern neuer Wege. Auch den Hevert-Streichelzoo nahm die 49jährige bereits unter ihre Fittiche. „Spaß machen mir vor allem die Arbeiten an der frischen Luft“, kommentiert Sandra Horlebein ihr weites Tätigkeitsfeld. „Dabei ist es mir egal, ob ich bei der Weinlese am Hevert-Weinberg und auf den Feldern des eigenen Heilpflanzenanbaus helfe oder mich um mutterlose, kleine Lämmchen kümmere. Und Dinge, die ich vorher noch nie gemacht habe, nehme ich als gern gesehene Herausforderung an.“

Vor allem im Bereich des Gebäudemanagements ist das schon öfter passiert. „Klassische Hausmeister-Tätigkeiten habe ich nie gelernt, machen mir aber Spaß“, so die meistens gut gelaunte Hevert-Mitarbeiterin. „Das Schöne ist, dass die Arbeitstage sehr abwechslungsreich sind und vor allem, dass das Miteinander im Kollegenkreis super klappt.“

Der Arzneimittel-Hersteller Hevert bietet mit seinem besonders grünen und weitläufigen Firmengelände das ideale Arbeitsumfeld. Und da Sandra Horlebein schon so lange Mitglied der großen „Hevert-Mannschaft“ ist, kennt sie nicht nur das Unternehmen, sondern auch die Unternehmerfamilie ganz gut.

Das Familienunternehmen feiert in diesem Jahr sein 65jähriges Bestehen. Es wird in der dritten Generation durch die Geschwister Mathias, Marcus und Sarah Hevert geführt.

Das naturheilkundlich ausgerichtete Unternehmen hat mittlerweile 220 Mitarbeiter. Dass die Beschäftigten dort gerne arbeiten, wurde kürzlich auch von offizieller Stelle bestätigt: Im Februar wurde Hevert das Top Job-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten verliehen. Sandra Horlebein ist nicht die einzige Mitarbeiterin, die Hevert schon so lange die Treue hält und tatkräftig zu einem hervorragenden Arbeitsklima beiträgt. Vor kurzen wurde Hevert übrigens erneut ausgezeichnet: Laut einer Umfrage des Wirtschaftsmagazins Capital zählt Hevert zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands.

Hevert bedankt sich bei Frau Horlebein für 30 Jahre Treue, hofft auf viele weitere gemeinsame Jahre und dass für Frau Horlebein alles im grünen Bereich bleibt – privat und beruflich.